Lesen gefährdet die Dummheit

Kabra liest

Der Fluch der Spindel von Neil Gaiman

Worum es geht, ist kurz erzählt. Wir alle kennen das Märchen vom Dornröschen, welches in seinem Turm den 100 jährigen Schlaf schläft und alle im Schloss mit ihm. Neil Gaiman erzählt hier seine Version der Geschichte, wundervoll illustriert von Chris… Weiterlesen →

Highway to heaven von Katarina Bivald

Als ihre Tochter Emma auszieht, fällt die alleinerziehende Mutter Anette in ein Loch und hat keine Ahnung, wie sie die Lücke füllen soll. Ihre Arbeit im Supermarkt der schwedischen Kleinstadt, in der sie lebt, füllt sie nicht wirklich aus. Ihre… Weiterlesen →

Horak hasste es, sich zu ärgern von Karoline Cvancara

Professor Erwin Horak, so Mitte bis Ende 50, hasste es zwar sich zu ärgern, tat es aber die ganze Zeit. Er lebt in dem Bewusstsein, dass seine Mitmenschen nur auf der Welt waren, um ihm das Leben zur Hölle zu… Weiterlesen →

Krokodile und edle Ziele von Liza Cody

Angela May Sutherland, besser bekannt als Lady Bag, wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen … und dürstet nach einem Drink. Doch sie ist auf Bewährung und Freund Pierre, präsentiert sich nicht nur per forma als Anti-Alk-Coach. Seine Freundin Cherry hat… Weiterlesen →

Superbastard #7 und Elias Loeb

Frohe Kunde erreichte mich dieses Jahr. Der Superbastard geht weiter. Dieses sehr besondere Lyrikmagazin, das von dem Lyriker Benedikt Maria Kramer herausgegeben wird, ist mir sehr lieb. Wundervolle Texte von Andreas Niedermann, Jerk Götterwind, Katja Horn, Elias Loeb und vielen… Weiterlesen →

Der Outlaw von Jón Gnarr

Den meisten dürfte Jón Gnarr wohl als Bürgermeister von Reykjavik bekannt sein. Dass ein Stand Up Comedian, ein Clown wie seine politischen Gegner ihn nannten, es mit seiner Beste Partei ins Rathaus von Reyjavik geschafft hat, sorgte europaweit für Aufsehen…. Weiterlesen →

Höllenrose von Karin Fossum

Auf dem Cover steht „Kriminalroman“ und es gibt auch einen Mord, einen Kommisar und Ermittlungen und doch ist die Bezeichnung irreführend. Ich würde es eher das Psychogramm eines Mordes nennen. Doch erst einmal zum Inhalt. In einem Wohnwagen, der am… Weiterlesen →

Dornen und Disteln soll er dir tragen von Volker Pesch

Der Polizeiseelsorger Tom Schröder ist zurück. Sein 2. Fall beginnt mit dem Auffinden dreier Moorleichen, die ganz augenscheinlich nicht prähistorisch sind, aber eben auch nicht so ganz frisch. In den Dörfern um den Fundort setzt sich die Gerüchteküche in Gang,… Weiterlesen →

Nordlicht, Elch und Tannengrün – Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien

Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann haben diese wunderschöne Sammlung von Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien zusammengestellt und herausgegeben. So schöne und so vielfältige Geschichten, die sich nicht nur zur Weihnachtszeit lesen lassen. Bekannte und weniger bekannte Autor*innen und Übersetzer*innen steuern das ihre… Weiterlesen →

Die Lieferantin von Zoë Beck

In der Londoner Drogenszene kocht es. Die alteingesessenen Großdealer sind beunruhigt, sogar sehr, denn es gibt einen neuen Stern am Himmel. Die Lieferantin, die ihre qualitativ ausgezeichnete Ware über das Darknet anbietet und den Stoff via Drohnen ausliefert. Doppelt bedrohlich… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2018 Lesen gefährdet die Dummheit — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑