Der Pfau von Isabell Bogdan

Pfau_cr_s

Der Pfau

Autorin: Isabell Bogdan

Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-04800-1
Erschienen am: 18.02.2016
256 Seiten, gebunden
Lieferbar

Preis
Deutschland
18,99 €

Manchmal hört man von einem Buch, welches sehr kontrovers besprochen wird. So ist es mit Der Pfau von Isabell Bogdan. Dass es von der Kritik hochgelobt wurde, konnte man wahrlich nicht behaupten. Aber ich dachte, du magst Schottland, du magst Pfauen und englischer Humor, ist ja auch nicht verkehrt, also hol es dir mal aus der Bibliothek und bilde dir selbst eine Meinung.

Erst einmal, wer immer englischen Humor mit diesem Buch in Verbindung gebracht hat, hat anscheinend keine, aber auch wirklich gar keine, Ahnung, was das sein könnte. Ebenfalls nicht zutreffend ist es, es eine subtile Komödie zu nennen. Eine Aneinanderreihung von Klischees und Banalitäten treffe es da schon besser. Dabei sind die Zutaten so, dass man wirklich etwas daraus machen könnte. Ein heruntergekommener Landsitz in Schottland, der von Lord und Lady McIntosh durch Vermietung eines Flügels und der im Umland gelegenen Cottages halbwegs zusammen gehalten wird, eine Gruppe Banker, die sich zwecks Teambildungsmaßnahme mit Köchin und Psychologin für ein Wochenende einmietet, plus einen hormongestörten Pfau, der sich auf alles Blaue stürzt. Hört sich doch alles recht vielversprechend an, oder? Leider hält es dieses Versprechen nicht.

About KaBra

Karin Braun, 59 Jahre, begeisterte Leserin und Erzählerin. Im Grunde mache ich dauernd was mit Worten. Entweder lese ich oder ich schreibe und oft schreibe ich über das Gelesene.

2 thoughts on “Der Pfau von Isabell Bogdan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.