Die schützende Hand – Wolfgang Schorlau

Die schützende Hand – Wolfgang Schorlau

9783462046663

Die schützende Hand

Autor: Wolfgang Schorlau

ISBN: 978-3-462-04666-3
Erschienen am: 12.11.2015
384 Seiten, Klappenbroschur

In Geord Denglers achtem Fall, geht es um die NSU Morde und um die Umstände am Tod von Böhnhardt und Mundlos.

Georg Dengler geht es finanziell schlecht. Dem Privatermittler fehlt es an Aufträgen und folglich auch an Geld. Da kommt ein Umschlag mit 15.000 €  nicht ungelegen, auch wenn er sich fragt, warum. Das erfährt er nachdem ihm auch ein billiges Handy per Post geschickt wird und sich jemand meldet, dessen Stimme nicht identifizierbar ist, da ein Zerhacker zwischengeschaltet wurde. Der Auftrag lautet: Ermitteln sie wie Böhnhardt und Mundlos zu Tode kamen! Dengler denkt zuerst: Dass ist leicht verdientes Geld, da gibt es genügend Material drüber und beginnt zu ermitteln … und merkt: So einfach ist es nicht! An der offiziellen Version stimmt so einiges nicht.

Wie immer sind Wolfgang Schorlaus Bücher ausgezeichnet recherchiert und es gelingt ihm eine spannende Mischung aus Fakten und Fiktion. Das Buch ist trotz der vielen Auszüge aus Polizeiakten gut zu lesen und lässt den Leser, die Leserin sehr nachdenklich zurück.

Im Anhang des Buches findet sich einiges an Material, welches die Darstellungen noch anschaulicher macht.

Die ZDF Sendung „Die Anstalt“ mit Max Uthoff und Claus von Wagner hatte sich auch des Themas angenommen und erzählt einiges zu den Ermittlungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.