Fortune turns the wheel von Danny Carnahan

Fortune turns the wheel von Danny Carnahan

Die Handlung

Nach dem sich Niall Sweeney in „A Jig before dying“ letztlich von den Verdächtigungen ein Geldwäscher und Mörder zu sein, reinwaschen konnte, geht es ist Anfang des 2. Teils nicht viel besser. Sein Job ist weg, seine früheren Freunde wollen nichts mehr mit ihm zu tun haben, die Musik ist auch nicht so präsent und Monate des Trübsalblasens haben sich nicht gerade gut auf die Ehe von Rose und Niall ausgewirkt. Rose ist also nicht nur froh San Francisco entfliehen zu können, weil eine großartige Aufgabe auf sie in Oxford/England wartet, sondern eben auch, weil sie meint ein Tapetenwechsel würde Ihnen gut tun. Rose soll in Oxford die lange verloren geglaubten Notizen von Robert Graves zu „The white goddess“ ordnen. Um Ruhe für diese Arbeit zu haben, ziehen sie sich in das, in einem Dorf in Sommerset gelegene, Cottage ihres Freundes und Kollegen Euan zurück. Schnell entdecken die beiden Amerikaner, dass das viel gepriesene ruhige Landleben nicht so ruhig, wie gedacht ist. Kaum sind sie angekommen, stolpern sie auch schon über die erste Leiche und damit nicht genug, die Suche nach verschwundenen Personen, eine Schatzsuche, ein nerdiger Morris-Dancer  und diverse andere Merkwürdigkeiten bereichern den Alltag, stören die Arbeit und fordern Niall, Rose & Euan heraus.

Frau Braun meint:

Auch „Fortune turns the wheel“ hat mich überzeugt. Ich will mehr von den Sweeneys wissen. Einen Teil gibt es noch „With his dying breath“, den ich so bald als möglich angehen werde und wenn ich den durchhabe, will ich Nachschub. Also Danny: Move on writing! Vor allem wünsche ich mir, dass diese Krimis bald einen deutschen Verlag finden. Sie sind wirklich etwas ganz besonders und sollten auch in deutscher Sprache (ach was, in so vielen wie möglich) zu lesen sein. Bis dato gibt es sie nur im Original. Das muss sich ändern! D. C. zeigt sehr deutlich das eine spannende Geschichte leicht und trotzdem mit Substanz erzählt werden kann. Seine Charaktere sind keine Übermenschen, sondern einfach Menschen und kommen ohne Superkräfte, Asperger Syndrom oder andere Spezialitäten aus.

Fortune turn the Wheel von Danny Carnahan ist einmal auf der Webseite des Autors zu bestellen, aber auch über amazon. Die ersten beiden Bände gibt es auch in der Kindle Version!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.