Irmgard Keun – Nach Mitternacht – Ein Leben

Autorin: Katja Kulin

Romanbiografie

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2015
  • Kartoniert
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-06756-3
  • Preis: 14,00 € Kart/10,99 € epub

 

Ich habe dieses Buch zufällig bestellt. Habe nur Nach Mitternacht gelesen und dachte, es mit dem berühmten Werk von Irmgard Keun zu tun zu haben. Nun das war es nicht, sondern eben eine Romanbiografie.

Katja Kulin beginnt ihre Romanbiografie mit dem Tag, an dem Irmgard Keun beschließt Schriftstellerin zu werden. Mit der Schauspielerei hat es nicht so recht geklappt und da es nun mal doch die Kunst sein sollte, begann Frau Keun zu schreiben. Zum Glück für uns alle. Allerdings begann sie ihre Laufbahn als Autorin zu nicht so schönen Zeiten. 1931 erschien ihr erstes Buch Gigli, eine von uns, 1933 folgte Das kunstseidene Mädchen und bereits 1936 verbrannten die Nazis ihre Bücher und nach einem langen Kampf um weitere Veröffentlichungen in Deutschland, ging die Autorin ins Exil nach Ostende.

Katja Kulin hat sich für die Form der Romanbiografie entschieden. Ich wünschte sie hätte es nicht getan, sondern eine Biografie geschrieben. Das die Autorin Wissen und Fakten über Irmgard Keun hat, steht außer Frage, allerdings gelingt ihr das Gleichgewicht nicht immer. Das ist schade.

Auch wenn das Genre nicht meinen Geschmack getroffen hat, so hat es mir doch Irmgard Keun nahe gebracht.

 



Leave a reply