Gunter Gerlach

Stellvertreter der Wut

KBV Verlag

ISBN: 9783954412372 | 224 Seiten
9,50 Euro (inkl. MwSt.)

Taschenbuch
Wenn ein Wutbürger sich Luft machen will, aber zu feige ist selber Farbbeutel auf das Auto oder das Haus seines Peinigers zu werfen, dann kann er Holm beauftragen. Der regelt das denn. Holm hat eine Marktlücke entdeckt. Er ist Honorarterrorist, aber einer mit moralischen Anspruch. Er prüft nach, ob die Wut des Auftraggebers berechtigt ist. Wenn ja, wird er tätig.
Im Grund führt Holm ein unproblematisches Leben. Seine Aufträge führt er gut geplant aus, die Gefahr der Entdeckung ist gering und im Privaten glaubt er sich auf der sicheren Seite, weil er Gefühle abschalten kann. Das klappt bis er sich in zwei Frauen verliebt und alles ins Wanken gerät.
Wiglaf Droste hat in seiner Empfehlung angeregt: für die Bücher von Gunter Gerlach eine Kategorie „richtig schönes prima Buch“ einzurichten und da hat er recht. Genau in diese Sparte gehört dieser Kriminalroman. Origineller Plot, vielschichtig, interessante Charaktere, ein wirklich aktuelles Thema und das alles spannend erzählt.
Fazit: Unbedingt empfehlenswert


0 Comments

    • Karin

      Es ist ein sehr originelles Buch, welches ich mit Begeisterung gelesen habe.


Leave a reply