Browsed by
Schlagwort: jugend

Der Outlaw von Jón Gnarr

Der Outlaw von Jón Gnarr

Den meisten dürfte Jón Gnarr wohl als Bürgermeister von Reykjavik bekannt sein. Dass ein Stand Up Comedian, ein Clown wie seine politischen Gegner ihn nannten, es mit seiner Beste Partei ins Rathaus von Reyjavik geschafft hat, sorgte europaweit für Aufsehen. Gegen alle Erwartungen der etablierten Parteien, war er ein guter Bürgermeister, dem die Menschen und seine Stadt wahrlich am Herzen lagen. Mit Der Outlaw legt er nun nach Indianer und Pirat, den zweiten Teil seiner Autobiografie vor.

Als Outlaw empfindet sich der 14-jährige Jón, als er ins Internat soll. Nicht in irgendein Internat, sondern in eines für schwer erziehbare Jugendliche im Nordwesten Islands. Jón, der Punk und Anarchist, ist auch hier ein Außenseiter, gerät dauernd in Schwierigkeiten und doch fühlt er sich hier den anderen eher zugehörig, als zu seiner Familie. Er hört CRASS, denkt über Mädchen und Anarchie nach und bekommt Kontakt zum Schauspiel, findet dort etwas, was er wirklich kann, was ihm Spaß macht. Allerdings weiß er nicht, was ihm dies für die Zukunft nützen soll. Schließlich wird er nach einem Vorfall aus dem Internat geworfen, kehrt nach Reykjavik zurück und beginnt eine Irrfahrt durch Drogen, Arbeitslosigkeit, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und einem Job als Pfleger in der Psychiatrie. Bis ein weiterer Bruch ihn einen anderen Weg einschlagen lässt.

Eine Reise in seine Adoleszenz hat Jón Gnarr mit Der Outlaw geschrieben. Wie wir alle wissen, ist diese Zeit für niemanden ein Spaziergang, aber für den unangepassten Jón ist es noch einmal schlimmer. Überall eckt er an, steht immer am Rand, schnüffelt Lösungsmittel, raucht und trinkt und wünscht sich Liebe, möchte akzeptiert sein. Es ist ein recht schonungsloses Buch, das ohne zu werten und ohne nach Schuld zu suchen, aufzeigt, wie es einem geht, der eben nicht ist wie alle anderen. Mir hat gefallen wie Gnarr erzählt, wie er den 14 – 19 jährigen, der er war, noch einmal zum Leben erweckt. Damit kein falscher Eindruck entsteht, neben all dem Düsteren  gibt es auch reichlich zu lachen.

Der Outlaw

Eine isländische Jugend am Rande der Gesellschaft

Autor: Jón Gnarr

Aus dem Isländischen von Tina Flecken (Orig.: Útlaginn)

ISBN: 978-3-608-50153-7

Preis: 20,00 €

Coole Zeiten von Peter Braukmann

Coole Zeiten von Peter Braukmann

coole-zeiten

 

Der Musiker Peter Braukmann hat nun ein Buch geschrieben. In 17 Kurzgeschichten erinnert er sich an Kindheit, Jugend, Weggefährten und die erste Liebe und so vieles mehr. Ich habe das E-Book gestern erhalten und wollte nur kurz reinlesen. Nun ja, hat nicht so geklappt, ich habe alle 134 Seiten durchgelesen. Schon im 1. Kapitel wurde mit der Frage: War früher alles besser? ein Haken geschlagen. Was das Früher betrifft, halte ich es ja eigentlich mit Jochen Malmsheimer, der meint: Früher war nicht alles besser, sondern früher war halt alles früher. Aber früher war einiges gut, was auch heute noch gut wäre, wenn mensch die Finger davon gelassen hätte. Doch zurück zu Coole Zeiten.

Peter Braukman ist dem Jahrgang 1953 zu zu ordnen, also vier Jahre älter als ich. Seine Geschichten waren für mich eine Zeitreise, ich habe sie alle wiedererkannt. Die faschistischen Lehrer, die spießigen, autoritären Eltern, die Amateur-Freudianer, die alles und jeden zu Tode analysieren mussten. Aber auch die Freude an der erkämpften Freiheit. Das hat Spaß gemacht. Spaß gemacht hat auch, sich diese Erinnerungen so locker und unprätentiös erzählen zu lassen. Da schwang vor jedem neuen Kapitel so ein „Weißt Du noch mit … „, obwohl ich natürlich nicht weiß, also nichts weiß über die Menschen in Braukmanns Leben. Es hat etwas vertrautes.  Auch wenn da sehr viel Zärtlichkeit mitschwingt, so wird nichts verklärt. Braukmanns Blick ist selbstironisch und freundlich. Keine tiefschürfende Nabelschau,  sondern erzählt bekommen als würde man gemütlich bei einem Guiness oder Rotwein sitzen. Das ist es. Ich kann dieses E-Book nur empfehlen.

Coole Zeiten

Peter Braukmann

134 Seiten/1,17 €

http://www.amazon.de/Coole-Zeiten-ebook/dp/B00D6K4F7U/ref=zg_bs_610656031_f_1