Nordlicht, Elch und Tannengrün – Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien

Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann haben diese wunderschöne Sammlung von Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien zusammengestellt und herausgegeben. So schöne und so vielfältige Geschichten, die sich nicht nur zur Weihnachtszeit lesen lassen. Bekannte und weniger bekannte Autor*innen und Übersetzer*innen steuern das ihre zu diesem Reigen bei. Ingvar Ambjørnsen, Selma Lagerlöf und Levi Henriksen sind mit von der Partie. Levi Hendriksen ist sicher vielen durch die Verfilmung seiner Weihnachtsgeschichtensammlung Home for Christmas bekannt und zeigt auch hier wieder seine Kunst in voller Breite. Vigdis Hjorth nimmt uns in ihrer Geschichte mit in die Gedankenwelt einer Alkoholikerin, die ihren Kindern versprochen hat, zum Weihnachtsfest nüchtern zu bleiben, Anette Sørensen-Habel lässt ihre Protagonistin auf der Straße der Erinnerungen wandeln, während sie mit ihrer Freundin Weihnachten feiert. Ach es sind so viele, so wunderschöne, so vielfältige und berührende Geschichten, die sich hier versammelt haben und die sich auch wunderbar zum Vorlesen eignen.

Nordlicht, Elch und Tannengrün – Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien

Herausgeber*innen: Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann

Taschenbuch, Knaur TB 
02.11.2017, 320 S.
ISBN: 978-3-426-52074-1

Preis: 9,99 €

Der Hund, der zum Bankräuber wurde von Mick Fitzgerald

Der Hund, der zum Bankräuber wurde

Autor: Mick Fitzgerald

Übersetzerin: Gabriele Haefs

ISBN 978-3-9504224-2-9

Preis: 14,00 €

12/2016 – Songdog Verlag Wien

„….Und so blieb es am Ende bei den Erzählungen, die in diesem Buch versammelt sind. Andere wurden nicht geschrieben, und das ist ewig schade.“: schreibt Gabriele Haefs im Vorwort.

Leider hat Mick Fitzgerald das Erscheinen dieses Buches nicht mehr erlebt. Er starb im Mai dieses Jahres und so mischt sich über die Freude darüber, dass es noch zu diesem Buch gekommen ist, ein gerüttelt Maß an Wehmut, denn weitere Geschichten wird es von diesem begnadeten Geschichtenerzähler nicht geben. Aber dieses Buch gibt es und als ich es las, war da wieder die unverkennbare Mick Fitzgerald Stimme, der scharfe Blick und der Sinn für das Absurde. Einige der Geschichten sind ernst und melancholisch, wie D 25 M, die von einem Musiker erzählt, der in einen Strudel aus Gelegenheitsgigs und Alkohol zu versinken droht, bis seine Gitarre, eine Guild D 25 M, zerbricht und er erkennt, dass nicht nur das Instrument einer Reparatur bedarf. Da sind die Geschichten vom großen K, welches ja schließlich seinem Leben ein Ende setzte. Auch eine Weihnachtsgeschichte gibt es und die ist nun gar nicht melancholisch sondern besinnlich satirisch, möchte ich sagen. Ich jedenfalls habe  gelacht wie lange nicht.

In einigen Texten gibt es Liedverse, so aus Rathdrum Fair, denn der Autor war auch Sänger und Schauspieler. In der Geschichte Silberstreifen ist es sein wundervolles Drink Drink Drink, welches sich hier hören lässt.

Ein Buch, welches ich nur wärmstens empfehlen kann.

Home for Christmas von Levi Henriksen

SAMSUNG

Die Geschichten von Levi Henriksen habe alle Ingredienzien, die eine Weihnachtsgeschichte braucht; nur wenn Henriksen sie vermischt  kommt kein „süßer die Glocken die klingen Einheitsbrei Brei“ heraus, sondern herrlich skurille, wehmütige, schräge und schwarzhumorige Geschichten, die zu lesen eine wahre Freude ist. Sogar für eine Weihnachtsmuffeline wie mich! Beim Lesen treffen wir auf gescheiterte Fußballhelden die es nach langer Säuferkarriere nach Hause zieht, auf einen Jungen der seine verwitwete Mutter mit dem von ihm gewünschten Vater zu verkuppeln sucht, von enttäuschten Geliebten und vielen anderen malerischen Charakteren und Situationen. Mit diesem Buch kann es nur ein frohes Fest werden.

Der norwegische Autor Levi Henriksen wurde 1964 in Kongsvinger geboren. Er ist Musiker, Journalist und Schriftsteller. Sein schriftstellerisches Debüt gab der 1999 mit einem Reisebericht über Alaska. Sein Debütroman „Bleich wie der Schnee“ wurde im Erscheinungsjahr (2004) von den norwegischen Buchhändlern zum Buch des Jahres gewählt. Henriksens beliebte Weihnachtsgeschichten inspirierten  Bent Hamer zu dem Episodenfilm „Home for Christmas“.

Das Buch Home for Christmas ist bei btb erschienen. Die Übersetzung aus dem norwegischen stammt von Gabriele Haefs.

LEVI HENRIKSEN
Home for Christmas
Schräge Weihnachtsgeschichten aus Norwegen
erzählt von Levi Henriksen
Originaltitel: Bare mjuke pakker under treet/Alt det com lå meg på hjertet = Hjem til jul
Originalverlag: Gyldendal
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74318-6
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,90* (* empf. VK-Preis)Verlag: btb
Erscheinungstermin: 11. Oktober 2011
Dieser Titel ist lieferbar.